VIROLINE

VIREN & CO? NEIN DANKE!

Effektiver Schutz vor Viren in Werkstätten, der Gastronomie und Hotellerie und in Fitness- Sport- und Tanzstudios

 

Aerosole, also feinste Tröpfchen, gelten als Träger für Bakterien und Viren wie das Coronavirus oder auch Grippeviren. Schon ein einziger Atemstoß enthält bis zu 1000 solcher Teilchen. Sie können laut Robert-Koch-Institut über längere Zeit in der Luft schweben und sich im Raum verteilen. In geschlossenen oder schlecht belüfteten Räumen in denen sich viele Personen gleichzeitig aufhalten, besteht somit eine erhöhte Infektionsgefahr.

In Werkstätten und in Fitness- Sport- und Tanzstudios werden durch die körperliche Anstrengung und Sport besonders viele Aerosole ausgestoßen, ebenso in der Gastronomie und Hotellerie durch Reden und Lachen. Dadurch besteht ein erhöhtes Ansteckungsrisiko für die Menschen, die dort arbeiten, sich treffen oder trainieren.

Schutzmaßnahmen wie das Lüften sind wichtig, aber häufig nicht ausreichend, um entsprechend hohe Luftwechselraten zu erzielen. Hier helfen Hygienekonzepte zur effizienten Belüftung von Innenräumen weiter.

Einen wichtigen Baustein bilden Anlagen zur Entkeimung und Filterung der Raumluft wie die Luftreiniger der Viroline-Serie. Sie können insbesondere in schlecht zu lüftenden Räumen, hoch frequentierten Bereichen oder auch Werkstätten und Produktionen mit vielen Beschäftigten einen sinnvollen Beitrag zur Reduktion von Erregern leisten.

Die Viroline Luftreiniger arbeiten dabei mit UV-C-Strahlung zur Entkeimung und mit verschiedenen Filterstufen (z.B. Hepa H14) zum filtern der Raumluft. Sie bieten somit doppelte Sicherheit und zuverlässig reine Luft. Senken Sie das Ansteckungsrisiko in Ihren Räumlichkeiten und schaffen einen zusätzlichen Schutz für Mitarbeiter, Service-Personal, Mitglieder und Gäste.

Viroline-Smart
20201120-Viroline-DE.indd

Optimiert für den Einsatz in vielen Bereichen wie Büros, Laboren, Behörden, Werkstätten, Besprechungsräumen und kleineren Hallen.

 

  • Flüsterleise
  • Zeitschaltuhr
  • Wartungsarm und energiesparend
  • Stabile Edelstahlkonstruktion
  • Platzsparend durch Deckenmontage

Der Viroline Smart reinigt die Luft von Stäuben, Aerosolen und Keimen wie Bakterien und Viren. Er ist konzipiert für den Einsatz in vielen Bereichen wie Laboren, Behörden, Werkstätten, Besprechungsräumen und Eingangsbereichen. Ein geräuscharmer, leistungsstarker Ventilator saugt die Luft an.

Die Anlage basiert auf einem zweistufigen Filterkonzept, bei dem die kontaminierte Luft zunächst durch einen Mikrofilter/Vorfilter G4 geführt wird. Keime werden effizient durch UV-C-Bestrahlung eliminiert.

Ähnlich dem Prinzip eines Mund-Nasen-Schutzes absorbiert der Viroline Smart-Mikrofil- ter G4 Stäube und Aerosole, die laut Robert Koch-Institut oftmals die Träger von Viren sind.

Viren, die auf diesen kleinen Tröpfchen sitzen, werden durch die fortwährende UV-C-Bestrahlung konsequent inaktiviert. Sukzessive wird so die komplette Raumluft durch den Viroline Smart gereinigt.

Die Wände des Gehäuses sind aus stabilem Edelstahl gefertigt und schützen sicher vor der UV-C-Strahlung. Der Viroline Smart lässt sich am besten in der gewünschten Höhe hängend mit Deckenhaken befestigen.

Die Mikrofiltermatten G4 und das UV-C-Leuchtmittel lassen sich bei Bedarf werkzeuglos wechseln. Das Gerät ist wartungsarm und energiesparend.

Viroline-Smart
20201120-Viroline-DE.indd

Optimiert für den Einsatz in vielen Bereichen wie Büros, Laboren, Behörden, Werkstätten, Besprechungsräumen und kleineren Hallen.

 

  • Flüsterleise
  • Zeitschaltuhr
  • Wartungsarm und energiesparend
  • Stabile Edelstahlkonstruktion
  • WiFi-Bedienung
  • Platzsparend durch Deckenmontage

Der Viroline Smart reinigt die Luft von Stäuben, Aerosolen und Keimen wie Bakterien und Viren. Er ist k0nzipiert für den Einsatz in vielen Bereichen wie Laboren, Behörden, Werkstätten, Besprechungsräumen und Eingangsbereichen. Ein geräuscharmer, leistungsstarker Ventilator saugt die Luft an.

Die Anlage basiert auf einem zweistufigen Filterkonzept, bei dem die kon- taminierte Luft zunächst durch einen Mikrofilter/Vorfilter G4 geführt wird. Keime werden effizient durch UV-C-Bestrahlung eliminiert.

Ähnlich dem Prinzip eines Mund-Nasen-Schutzes absorbiert der Viroline Smart-Mikrofil- ter G4 Stäube und Aerosole, die laut Robert Koch-Institut oftmals die Träger von Viren sind.

Viren, die auf diesen kleinen Tröpfchen sitzen, werden durch die fortwährende UV-C-Bestrahlung konsequent inaktiviert. Sukzessive wird so die komplette Raumluft durch den Viroline Smart gereinigt.

Die Wände des Gehäuses sind aus stabilem Edelstahl gefertigt und schützen sicher vor der UV-C-Strahlung. Der Viroline Smart lässt sich am besten in der gewünschten Höhe hängend mit Deckenhaken befestigen.

Die Mikrofiltermatten G4 und das UV-C-Leuchtmittel lassen sich bei Bedarf werkzeuglos wechseln. Das Gerät ist wartungsarm und energiesparend.

Viroline-Compac
20201120-Viroline-DE.indd

Optimiert für den Einsatz in vielen Bereichen wie in Hotels, Gaststätten, Arztpraxen, Friseursalons, Pflegeheime, Schulen und Kitas.

 

  • Extrem leise
  • Seitliche Luftführung
  • Vierstufiges Filtersystem
  • Mobil einsetzbar dank Rollen
  • Reinigung von Staub, Pollen und Sporen durch Grobfilter
  • Sofort einsatzbereit

Der Viroline Compac befreit die Luft zuverlässig von feinen Stäuben und Keimen wie Bakterien und Viren. Das Gerät reduziert Erreger in der Luft nachhaltig, senkt das Infektionsrisiko und fördert das Wohlbefinden der Menschen im Raum.

Der mobile Raumluftreiniger ist die durchdachte Lösung für alle, die ein Gerät suchen, das diskret und absolut zuverlässig reine und unbelastete Luft in Räumen schafft und das zu einem unschlagbaren Preis-/ Leistungsverhältnis.

Es ist daher prädestiniert für den Einsatz in Hotels, Gaststätten, Arztpraxen, Friseursalons, Pflegeheime, Schulen und Kitas.

Die Umgebungsluft wird von oben in das Gerät geleitet, durch ein vierstufiges Filtersystem geführt und von hinten kaum spürbar wieder in den Raum geleitet. Dabei werden zunächst in der Luft schwirrende Pollen, Sporen und feine Staubpartikel aufgefangen.

Zunächst wird die Luft durch einen Grobfilter geführt und daraufhin durch einen Vorfilter. Im nachfolgenden Schwebstofffilter der Klasse H14 (zertifiziert nach DIN EN 1822) bleiben dann Bakterien, Viren und Schimmelpilze haften.

Diese Hochleistungsfilter scheiden nachweislich mehr als 99,995 Prozent aller feinen Schwebstoffpartikel größer 0,1 μm ab und sind so wirksam, dass sie auch in Krankenhäusern und Laboren eingesetzt werden. Der Aktivkohlefilter absorbiert zudem störende Gerüche. Dabei ist das Gerät mit 45 dB(A) so gut wie nicht zu hören.

Weiterer Pluspunkt: Die Anlage lässt sich dank Rollen leicht im Raum verstellen und so immer an der Stelle platzieren, an der ihr Einsatz am sinnvollsten ist.

Der Viroline Compac ist sofort einsatzbereit. Einfach Stecker anschließen und am Powerbutton anstellen. Bei Bedarf können die Filter einfach entnommen und ausgetauscht werden.

Viroline-Maxi
20201120-Viroline-DE.indd

Verbleibende Keime und Viren, die noch nicht direkt vom UV-C Licht abgetötet wurden, werden hier zusätzlich vom H14-Filter aufgenommen.

Geeignet für größere Räume und Werkstätten.

 

  • Mobil einsetzbar dank Rollen
  • UV-C + H14: Doppelte Sicherheit
  • Kompakte Bauweise
  • Leistungsstarker Ventilator
  • Einfache Wartung

Der Viroline Maxi reinigt die Luft von Keimen, Bakterien und Viren. Er eignet sich für größere Räume und Werkstätten.

Die Luft wird in fast 2m Höhe angesaugt und dann durch eine UV-C-Bestrahlungssektion geleitet.
Das Gerät ist hier zusätzlich mit einem HEPA-Filter H14 ausgerüstet, der Viren und Bakterien effizient zurückhält.

Keime, die nicht direkt von dem UV-C-Licht abgetötet werden, werden vom H14-Virenfilter aufgenommen und durch die fortwährende Bestrahlung mit UV-C-Licht konsequent eliminiert. Die saubere Luft wird an den Seiten des Viroline Maxi wieder in den Raum zurückgeführt.

Das Gerät ist mit feststellbaren Industrierollen ausgestattet und aus pulverbeschichtetem Stahlblech gefertigt. Die HEPA-H14 Filterkassette und die UV-C Leuchte lassen sich komfortabel über Wartungstüren entnehmen.

Viroline-Tower_ohne-TEKA
20201120-Viroline-DE.indd

Verbleibende Keime und Viren, die noch nicht direkt vom UV-C Licht abgetötet wurden, werden hier zusätzlich vom H14-Filter aufgenommen.

Geeignet für Hallen und große Räume von bis zu 3000 m³ z.B. in Flughäfen, Bahnhöfe, Industriehallen, Stadthallen sowie Sport- und Freizeithallen.

 

  • Großer Luftstromradius
  • UV-C + H14: Doppelte Sicherheit
  • Schlanke Bauweise
  • Leicht zu positionieren
  • Einfache Wartung

Der Viroline Tower, eine raumlufttechnische Absaug- und Filteranlage, reinigt die Luft von Keimen, Bakterien und Viren. Der Viroline Tower eignet sich für Hallen und große Räume von bis zu 5000 m3.

Er findet Anwendung in Flughäfen, Bahnhöfen, Industriehallen, Stadthallen, sowie Sport- und Freizeithallen.

In einer Höhe von über drei Metern wird die kontaminierte Luft in einem Radius von bis zu 30 Metern angesaugt und durch eine UV-C Bestrahlungssektion geleitet.

Verbleibende Viren, die noch nicht direkt vom UV-C Licht abgetötet werden, werden vom HEPA-Virenfilter-H14 aufgenommen und durch die fortwährende Bestrahlung mit UV-C Licht konsequent eliminiert.

Die saubere Luft wird über die Luftauslässe in Bodennähe wieder in den Raum zurückgeführt.

Der Viroline Tower lässt sich über Kranösen und Staplerkufen leicht im Raum positionieren. Er ist aus pulverbeschichtetem Stahlblech gefertigt.

Die H14-Filterkassette und die UV-C-Leuchte lassen sich komfortabel über die Wartungstüren entnehmen.

Haben Sie Fragen? Benötigen Sie ein Angebot